· 

Doppelter Heilungseffekt: Kombination aus Salzgrotte und heilsamen Singen

  • COPD
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Erkältung, HNO Erkrankungen
  • Hauterkrankungen (z.B.: Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne,...)
  • Allergien (z.B.: Pollenallergie, u.v.m.)
  • Heuschnupfen
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Immunschwäche
  • fördert den Stressabbau (Burnout, Kopfschmerzen, Migräne und chronische Müdigkeit)
  • positive Auswirkungen bei Schlafstörungen, Nervosität, Depressionen...
  • steigert das Wohlbefinden
  • Raucherhusten

Singen vertieft und verlangsamt die Atmung und verringert dadurch Stress, hilft bei Lungenleiden (COPD-Studie), verlangsamte Herzfrequenz, wirkt antidepressiv, angst- und stresslösend durch den Glückscocktail aus Serotonin, Dopamin, Beta-Endorphinen und dem Bindungshormon Oxytocin stärkt das Immunsystem durch vermehrte Produktion des Antikörpers Immunglobulin A in der Schleimhaut.

 

Die angenehme mineral- und jodreiche Luft der Salzgrotte ist somit eine optimale Ergänzung zu unseren Herzens.KLÄNGEN.

 

Wir danken Martina Lackner für ihre wunderbare Salzgrotte am See und ihre offene, warmherzige Art mit der sie uns vom ersten Tag an willkommen geheißen hat! Danke!!

 

Unsere Termine für das ElternKind.SINGEN und die Herzens.KLÄNGE findest du im Menü TERMINE. Auf Grund des begrenzten Platzangebots bitten wir um Voranmeldung.