„Es freut mich sehr, dass Martina und Michael Janoschek von Singmituns.at an unserer Klinik tätig sind.

Was ich den beiden wünsche: „Macht unbedingt weiter und bleibt so toll, mitreißend und engagiert.“

 Dr. Katharina Reisenberger Ärztin für Allgemeinmedizin

Optimamed Rehaklinik Raxblick

Als zertifizierte Singleiter für Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser bieten wir offene Singgruppen an. Eine Einheit dauert in der Regel 90-120 Minuten und umfasst neben einem breit gefächerten Liederangebot, Lockerungsübungen und einfache Bewegungslieder. Eine Ankommens- und Abschlussrunde geben die Möglichkeit zum kurzen persönlichen Austausch.

Singen als sinnvolles Freizeitangebot in Rehakliniken und Kuranstalten, als Freudenspender in schwierigen Lebenssituationen. Unsere zufriedenen Kunden bestätigen unser Tun.

 

Singen unterstützt bei:

  • Hoher Belastung durch Stress
  • Vereinsamung  = Kontaktbörse für "Neuankömmlinge"
  • Atemproblemen u.v.m.

Singen trägt bei zur:

  • Entstehung von Gemeinschaft, ohne etwas leisten zu müssen
  • Förderung sozialer Begegnungen und zwischenmenschlicher Verbundenheit (Ausschüttung des Bindungshormons Oxytocin)
  • Verlangsamung & Vertiefung des Atems
  • Ausschüttung eines Glückscocktails aus Serotonin, Dopamin, Beta-Endorphinen
  • Stärkung der Immunabwehr durch Ausschüttung von Immunglobulin A

Singen macht ganz einfach Freude!


Das Sagen Patienten über unser angebot "Singende.KLINIK"


Wir haben ein 3 Säulen-Modell zusammengestellt:

  • ·        Atem- & Stimmübungen - welche die Teilnehmer an ihre Stimmkraft heranführen, Lachen nicht ausgeschlossen ;)
  •        Mentaltechniken zur Stärkung von Selbstvertrauen und Lebensfreude, sowie
  •        einem wunderbaren Liedschatz aus heilsamen Liedern, Liedern aus aller Welt und Eigenkompositionen.

Die Teilnehmer können bei uns die Freude am Singen entdecken, aber auch ihrer Begeisterung am Singen Ausdruck verleihen. Ohne Erfolgsdruck und dem Anspruch eines "fehlerfreien" Gesangs, aber mit viel Freude und Leichtigkeit wird gemeinsam gesungen, werden einfache Bewegungen und Kreistänze gemacht. Abgestimmt auf die Gruppe wird das Programm aus aktivierenden, flotten und  harmonisierenden, ruhigen Liedern zusammengestellt. Es sind dies lebensbejahende Lieder in deutscher, aber auch anderen Sprachen. Immer wieder werden sie mit Tanz- und Bewegungselementen oder Kreis- und Begegnungsformen verbunden und erhalten dadurch eine noch tiefere Wirkebene. Das gemeinsame in den "Flow" kommen, zeichnet das "Heilsame und gesundheitsfördernde Singen" aus.

"Es gibt kein besseres und wirksameres Mittel, das psychoemotionale Belastungen auflöst, Lebensmut stärkt und Selbstheilungskräfte reaktiviert, als das Singen."

Prof. Gerhard Hüther, Neurobiologe

Singen mit "Singmituns.at" knüpft an den gesunden Teil des Menschen an und kann den Heilungsprozess unterstützen.

Es ersetzt keine Arztkonsultation oder Therapie.